VERTRAGSBEDINGUNGEN

Anmeldung: Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus und senden Sie es an uns zurück. Nach erfolgter Buchung erhalten Sie die Anmeldebestätigung, die gleichzeitig als Rechnung gilt. Sonderwünsche und mündliche Absprachen sind nur gültig, wenn sie schriftlich von uns bestätigt wurden. Minderjährige können nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.

Zahlungsbedingungen: Bitte zahlen Sie nach Erhalt der Anmeldebestätigung innerhalb von 10 Tagen 50 % des Mietpreises. Die Restsumme ist unaufgefordert 4 Wochen vor Reiseantritt zu begleichen. ACHTUNG ! Bei einmaliger Überweisung der Gesamtsumme sparen Sie unnötige und teure Bankgebühren. Bei kurzfristigen Anmeldungen wird die Gesamtsumme sofort fällig. Überweisungs-, Umtausch- und Mahngebühren gehen zu Lasten des Kunden.

Rücktritt des Kunden: Abmeldungen können nur schriftlich erfolgen. Wir erstatten Ihnen die geleisteten Zahlungen abzüglich einer Bearbeitungsgebühr. Bei Eingang der Annulierung innerhalb von 30 Tagen vor Reiseantritt haben wir Anrecht auf 100 % des Gesamtpreises. Hiervon ausgenommen sind zwingende Gründe wie Tod, Unfall oder unerwartete Erkrankungen, die von einer offiziell berufenen Behörde oder von einem Arzt bescheinigt werden müssen.

Rücktritt des Veranstalters: Der Veranstalter kann ebenfalls vom Vertrag zurücktreten, wenn die Durchführung der Reise durch nicht vorhersehbare, außergewöhliche Umstände erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird, wie z.B. Krieg, Streik oder Fälle von höherer Gewalt. Der Veranstalter zahlt die geleisteten Zahlungen zurück, kann jedoch für erbrachte oder zu erbringende Leistungen eine Entschädigung verlangen.

Der Veranstalter kann den Vertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn die Durchführung der Reise, trotz entsprechender Mahnung des Veranstalters, vom Kunden nachhaltig gestört wird oder er sich in starkem Maße vertragswidrig verhält. Der Veranstalter behält jedoch den Anspruch auf den Reise- bzw. Mietpreis. Eventuelle Mehrkosten für die Rückbeförderung trägt der Störer selbst.

Haftung: Der Veranstalter haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Unternehmens für eine gewissenhafte Durchführung aller im Prospekt aufgeführten Angebote. Wir weisen jedoch auf den abenteuerlichen Charakter unserer Reisen hin und übernehmen für die daraus entstehenden Risiken keine Haftung. Für alle Schäden, die während der Vertragsdauer auftreten, sofern sie nicht vom Veranstalter grob fahrlässig herbei geführt wurden, haftet der Kunde in vollem Umfang. Es bleibt dem Kunden überlassen, eine entsprechende Versicherung abzuschließen.

Vermietung: Wir erheben eine Kaution in Höhe von € 100,-  pro Kanu, bei Gruppen maximal € 1000,- Die Kaution erhalten Sie nach Abgabe aller unbeschädigten Mietgegenstände zurück. Die von uns gestellten Ausrüstungsgegenstände werden einwandfrei übergeben. Sie sind bei der Entgegennahme auf eventuelle Mängel zu überprüfen, da spätere Reklamationen nicht berücksichtigt werden können. Die Gegenstände sind pfleglich zu behandeln sauber und einwandfrei zurückzugeben. Zerstörte oder in Verlust gegangene Mietgegenstände hat der Kunde zum Wiederbeschaffungswert zu ersetzen. Für beschädigte Mietgegenstände erheben wir, falls eine Reparatur möglich ist, die anfallenden Reparaturkosten, soweit diese nicht 60 % eines Totalschadens übersteigen. Für verschmutztes Material erheben wir eine Gebühr in Höhe von € 20,- pro angefangener Arbeitsstunde die für die Reinigung erbracht werden muß. Werden Mietgegenstände verspätet zurückgegeben, trägt der Kunde neben einer Wochengebühr für jede angefangene Woche alle Folgekosten.

Gerichtsstand für beide Teile ist Sitz der Firma : Schweden/Småland/Växjö